Tayse Rugs

Schnelles Wachstum:

Tayse Rugs optimiert EDI und Arbeitsabläufe mit Acumatica [lexbizz] ERP

weiße Handtasche mit Korb-Muster und Struktur auf Teppich

Kurzübersicht Tayse Rugs

Branche
Vertrieb
Sitz
Calhoun, USA
Größe
30.000 m² Lagerfläche
Webseite
tayse.com
Software vor Acumatica [lexbizz]
QuickBooks

Über Tayse Rugs

Tayse Rugs mit Sitz in Calhoun, USA, ist ein relativ neues Unternehmen in der Branche, das schnell wächst, da es maschinengefertigte Teppiche an Großhändler wie Home Depot und Walmart sowie eCommerce-Unternehmen wie z. B. Amazon, Overstock und Wayfair liefert.
Das 13 Jahre alte Unternehmen hat seinen Betrieb in Jahr 2020 um das Vierfache vergrößert, um aktuelle und zukünftige Anforderungen zu erfüllen.

Nutzer von lexbizz: Tino Becker

„Eines der besten Dinge an Acumatica [lexbizz] ist, wie anpassbar es ist, insbesondere die Benutzeroberfläche. Ich kann Bildschirme, Prozesse und Arbeitsabläufe ändern. Ich kann auch benutzerdefinierte Berichte erstellen, indem ich Tabellen verbinde und kombiniere und dann eine einzige Tabelle mit allen benötigten Informationen generiere.“

Taylan Sevimli
Business Development Manager bei Tayse Rugs
Portraitbild Tino Becker

Mit der alten Software waren wir nicht mehr in der Lage, unser wachsendes Unternehmen abzubilden und den agilen Marktprozessen zu folgen. Wir brauchten dringend eine vollintegrierte Unternehmenslösung.

Dipl.-Ing. (FH) Tino Becker
Geschäftsführer LaCoSys GmbH
Portraitbild Tino Becker

Die Zusammenarbeit mit der Bome GmbH war eine Partnerschaft auf Augenhöhe und so lief der Implementierungsprozess fast reibungslos.

Dipl.-Ing. (FH) Tino Becker
Geschäftsführer LaCoSys GmbH

Auf einen Blick:
Der Mehrwert für Tayse Rugs

Optimierte Auftragsabwicklung

Bessere Gesamtkontrolle

Zeiteinsparung und Fehlerreduktion
durch Automatisierung manueller Verfahren

Schlankes, hochproduktives Unternehmen
dank Einführung der technologischen Grundlage

Weniger Mitarbeiter notwendig
durch einfachere Auftragsbearbeitung

Herausforderungen

Der Dynamik nicht gewachsen: Grenzen von Quickbooks

Taylan Sevimli trat 2011 in das Familienunternehmen Tayse Rugs ein und konnte schnell seine Erfahrungen aus dem Product Lifecycle Management bei The Boeing Co. und Honda einbringen, um einen besser organisierten und viel effizienteren Betrieb zu schaffen. Er erkannte bald, dass die bisherige Softwarelösung des Unternehmens, Quickbooks, nicht skalierbar sein würde: Tayse Rugs wuchs von 100 auf 1.000 Bestellungen pro Tag..

„Die Auftragsabwicklung war zuerst einfach. Mit einem größeren Kundenstamm standen wir mehr und unterschiedlichen Kundenanforderungen gegenüber, sodass die Übersicht und Kontrolle immer schwieriger wurde. Aber als wir anfingen, weitere Produkte hinzuzufügen und mit einigen der größten Namen im eCommerce, darunter Amazon und Walmart, zu arbeiten, wurde die Möglichkeit, Daten zwischen Systemen zu importieren und zu exportieren, zeitaufwändig, mühsam und anfällig für menschliche Fehler.“

Taylan Sevimli
Business Development Manager bei Tayse Rugs

Kontinuierliche Verbesserung

Sevimli war schon immer effizienzorientiert, aber erweiterte seine Erfahrungen bei der Arbeit für Hondas Formel-1-Team, wo Geschwindigkeit und Optimierung gefordert und in halben Sekunden gemessen wurden. Er konnte diese Erfahrungen in die Arbeit für das Familienunternehmen einfließen lassen.

„Letztendlich drängte die gestiegene Nachfrage dazu, bessere Wege zu finden, um Bestellungen entgegenzunehmen, zu bearbeiten und zu versenden. Als ich erkannte, dass QuickBooks (Enterprise) eine Schwachstelle sein und eine kontinuierliche Verbesserung behindern würde, begann ich nach einer Alternative zu suchen.“

Taylan Sevimli
Business Development Manager bei Tayse Rugs

Wechsel zu lexbizz

Sevimli recherchierte ein Jahr lang mögliche Lösungen und verwarf viele, als er erkannte, dass sie Legacy-Systeme und nicht offen für Änderungen waren. Anfangs stand Acumatica [lexbizz] nicht auf seiner Liste, aber ein befreundeter Entwickler erwähnte die moderne Cloud-ERP-Plattform, die für mittelgroße Kunden entwickelt worden war. Nachdem Joel Gress von Dynamic Tech Services Acumatica [lexbizz] vorgeführt und er das Unternehmen weiter recherchiert hatte, strich Sevimli auch Oracle NetSuite® aus der Liste.

„Acumatica [lexbizz] war einfacher anzupassen, einfacher zu integrieren und ermöglicht es, das Backend zu sehen und auf die APIs zuzugreifen“, sagt er.

Sevimli gefiel auch, wie Acumatica [lexbizz] seinen Kunden zuhört und schnell auf ihre Bedürfnisse reagiert, das Produkt ständig verbessert und neueFunktionen hinzufügt und eine starke Entwickler-Community hat.

Tayse Rugs arbeitete mit Gress von Dynamic Tech Services zusammen, um Acumatica [lexbizz] zu implementieren, was laut Sevimli auch reibungslos verlief:

„Etwa 90 Prozent der Implementierungszeit wurde damit verbracht, unsere Daten vor dem Import ins neue System zu bereinigen. Acumatica [lexbizz] ist ziemlich logisch aufgebaut. Wenn man dies einmal verstanden hat, ist alles viel einfacher zu handhaben.“

Taylan Sevimli
Business Development Manager bei Tayse Rugs

Implementierte ERP-Lösung

Financial Management
Distribution Edition


Ergebnisse

Moderne SaaS-Cloud-Version, immer und überall erreichbar

Die Nutzung von Acumatica [lexbizz] SaaS-Cloud-Version ermöglicht es den Mitarbeitern von Tayse Rugs, von jedem Ort der Welt aus zu arbeiten. Führungskräfte reisen häufig in die Türkei und können über die Cloud und über mobile Geräte auf Informationen zugreifen.
Tayse Rugs beschäftigt in der Hauptsaison bis zu 120 Mitarbeiter und etwa 30 Personen, die täglich das System verwenden.

Optimierte Verkaufsprozesse ohne zusätzliche Mitarbeiter

Mit QuickBooks wäre es für Tayse Rugs schwierig gewesen, das Auftragsvolumen seiner vielen Kunden zu verarbeiten. „Acumatica [lexbizz] hilft uns, besser mit FedEx und UPS zusammen zu arbeiten. Mit QuickBooks könnten wir die Aufträge nicht verarbeiten, ohne mehr Leute dafür einzustellen“, so Sevimli.

„ Bei uns verarbeiten zwei Mitarbeiter die Aufträge. Unsere Konkurrenten benötigen 7, 8 oder sogar 12 Mitarbeiter, um die gleiche Auftragsmenge zu bewältigen“, fügt er hinzu.

„Wir haben auch unterschiedliche Einstellungen für Qualitätskontrollen implementiert und Dashboards erstellt.“ Sevimli hat das System so angepasst, dass er bei verspäteten Bestellungen oder Lieferungen mithilfe von bedingten Anweisungen benachrichtigt wird, was verwertbare Daten in Echtzeit generiert.

„Wenn ein Kundenauftrag auf Montag datiert wurde und erst am Mittwoch versendet wird, haben wir dafür eine Tabelle, die unsere verspäteten Bestellungen anzeigt“, erklärt Sevimli.

Nahtlose EDI-Integration

Die Vereinfachung der eCommerce-Abläufe des Unternehmens war ein treibendes Ziel bei der Implementierung von Acumatica [lexbizz], so Sevimli. Der erste Schritt war die Optimierung von EDI oder des elektronischen Datenaustausches mit seinen zahlreichen Kunden. Tayse Rugs arbeitet mit vielen Unternehmen zusammen und jedes Unternehmen hat seine eigenen EDI-Anforderungen. Das Verwalten all dieser einzigartigen Anforderungen kann recht komplex sein.

Durch die Erweiterung des Unternehmens auf neue Produktbereiche und das Hinzugewinnen zusätzlicher Kunden nimmt diese Komplexität zu.
Tayse Rugs arbeitet mit dem Acumatica [lexbizz]-Partner B2B Gateway für eine nahtlose EDI-Integration zusammen „Mit Acumatica [lexbizz] erhalten wir Bestellungen über EDI oder über Tabellenkalkulationen, die wir importieren oder manuell eingeben, wenn ein Kunde kein EDI hat“, so Sevimli.

„Ich kann Bestellungen je nach gewünschter Versandmethode wie z. B. FedEx oder UPS filtern. Ich kann diese Daten in ein Versanddokument konvertieren und ein Batch-Tool ausführen, das sich auf einem anderen Desktop-Computer befindet, wo die Desktop-Software von UPS und FedEx die vorgesehenen Bestellungen verarbeitet.“ Laut Sevimli bearbeitet diese Anpassung automatisch hunderte Bestellungen: „Sie druckt individuelle Packzettel und Versandaufkleber mit allen wichtigen Informationen aus.“

Modernes, anpassungsfähiges System

Eine solche Anpassung wäre nicht möglich, wenn Acumatica [lexbizz] nicht flexibel auf branchenführenden und Standardtechnologien aufbauen würde oder wenn es Drittentwicklern keinen Zugriff auf seine APIs erlauben würde. „Acumatica [lexbizz] hat ein Framework, aber wir dürfen es ausweiten und verändern, sodass es so arbeitet, wie wir es brauchen“, berichtet Sevimli. Diese Offenheit und Flexibilität „ist sehr, sehr selten“.

Neben B2BGateway arbeitet Tayse Rugs auch mit den A-Partnern OzLINK für den Paketversand sowie Microsoft PowerBI für die grafische Berichterstattung zusammen und prüft zurzeit den Einsatz von Barcode-Scansoftware undMicrosoft Teams.

„Eines der besten Dinge an Acumatica [lexbizz] ist, wie anpassbar es ist, insbesondere die Benutzeroberfläche", so Sevimli. „Ich kann Bildschirme, Prozesse und Arbeitsabläufe ändern. Ich kann auch benutzerdefinierte Berichte erstellen, indem ich Tabellen verbinde und kombiniere und dann eine einzige Tabelle mit allen benötigten Informationen generiere.“

Sevimli kann diese einzelne Tabelle dann mit PowerBI verbinden, um aussagekräftige visuelle Berichte zu erstellen. „Ich könnte auch Tabellen mit 50 Spalten und ein paar tausend Zeilen zeigen, aber wenn ich ein Diagramm erstelle, ist es viel ansprechender und übersichtlicher.“

Acumatica [lexbizz] ist ein Wettbewerbsvorteil

Tayse Rugs wächst schnell in einem stark wettbewerbsorientierten Umfeld und die Implementierung von Acumatica [lexbizz] hat dem Importeur einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

„Letztendlich kommt es auf die Dienstleistungen an, die man anbietet, wie gut man sein Produkt präsentiert– und auf den Preis“, so Sevimli. „Wenn wir das exakt gleiche Produkt in der exakt gleichen Qualität und zum exakt gleichen Preis anbieten können, kommt es auf persönliche Vorlieben und Entscheidungen an. Aber einer der Hauptpunkte ist, wie wettbewerbsfähig man in der Preisgestaltung ist.“ Acumatica [lexbizz] und seine Partner haben Tayse Rugs dabei unterstützt, ein hocheffizientes Unternehmen zu schaffen, und Tayse Rugs ist dabei, ein technischer Branchenführer zu werden.